Autor Gasteiner Bergbahnen AG<
Datum 5. Dezember 2016

Beteiligungsmöglichkeiten "Schlossalm NEU" bereits überzeichnet!

WIR SAGEN 1000x1000 DANKE!

Riesenerfolg für Bürgerbeteiligungsmodell Schlossalm neu:
Nach nur drei Tagen mehr als 1,5 Millionen Euro gezeichnet


Alle Erwartungen bei weitem übertroffen hat das Bürgerbeteiligungsmodell der Gasteiner Bergbahnen AG für das Projekt Schlossalm neu. Am Donnerstag startete die Zeichnungsfrist. Danach begann der Run auf die attraktiv verzinsten Modelle. Am Samstag wurden zeitweise pro Minute mehr als 2.000 Euro gezeichnet! Die Plattform Tausend mal Tausend musste am späten Nachmittag geschlossen werden, weil die maximale Fundingschwelle von 1,5 Millionen Euro erreicht wurde.

„Wir freuen uns sehr über den enormen Erfolg unseres Bürgerbeteiligungsmodells, den wir in dieser Form – und vor allem in dieser Geschwindigkeit - nicht erwartet haben. Das zeigt, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben, als wir uns bemüht haben, innovative Beteiligungsmöglichkeiten für Einheimische und Stammgäste zu entwickeln,“ erklärten die beiden Vorstände der Gasteiner Bergbahnen AG, Wolfgang Egger und Mag. Franz Schafflinger am Sonntag.

Wegen der gesetzlichen Begrenzung der Beteiligungsmöglichkeit bei der ersten Tranche des Crowdfundings – diese liegt bei der angewandten Form bei maximal 1,5 Millionen Euro – musste der Verkauf gestoppt werden. Jetzt wird fieberhaft daran gearbeitet, für Interessenten eine Möglichkeit zu schaffen, bei der nächsten Tranche mit dabei sein zu können, erklärte Dr. Reinhart Willfort, der die Plattform Tausend mal Tausend betreibt. Wer sich jetzt noch unter 1000x1000.at/skigastein anmeldet, kommt auf eine Vormerkliste und wird bei Start der „zweiten Runde“ über alle Möglichkeiten informiert.

„Wir sind sehr dankbar für die positive Resonanz aus der Bevölkerung und sehen das Vertrauen als Ansporn und Auftrag“, hieß es seitens des Vorstands der Gasteiner Bergbahnen.

 

Pressekontakt
Gasteiner Bergbahnen AG
Mag. Franz Schafflinger
5630 Bad Hofgastein
Tel.: +43/6432/6455-0
Email: info@skigastein.com
Fotos: Bilder stehen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung: http://plenos.at/de/newspresse/
pressemeldungen