Tag des Goldes

21.07.2019 | Sportgastein

in Sportgastein

Im hochgelegenen Sportgastein dreht sich am 21. Juli 2019 alles um das Tauerngold. Goldwaschen, Themenwanderungen, Mineraliensammeln,...

Wenngleich der Goldbergbau in Gastein längst eingestellt ist, so lebt seine Tradition dennoch weiter. Spuren und Stätten des Bergbaubetriebes sind heute noch eindrucksvolle Zeugen der Zeit des Goldrausches.
Am Tag des Goldes in Sportgastein wird der Goldrausch der Vergangenheit wieder lebendig.
Ab 9.00 Uhr bringt die Goldbergbahn die Besucher auf den Berg.

Rahmenprogramm*: Geführte Themenwanderungen sowie musikalische Unterhaltung an der Mittelstation mit der Knappenmusikkapelle Böckstein. Unsere kleinen Gäste können sich bei „goldigen“ Bastelstationen austoben und ihre selbstgemachten Kunststücke mit nach Hause nehmen. Am Talboden wird gezeigt, wie man früher Gold gewaschen hat. Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt.

  • 9.00 – 16.00 Uhr: Goldbergbahn in Betrieb
  • 9.30 Uhr: Geführte Wanderung zum Thema Goldbergbau in Sportgastein. Treffpunkt: Talstation Goldbergbahn, anschließend gemeinsame Wanderung. Dauer ca. 3-4 Stunden.
  • 10.00 Uhr Mineraliensammeln mit dem Mineralienverein Gastein. Treffpunkt Bergstation.
  • Ab 11.00 Uhr: musikalische Unterhaltung mit der Knappenmusikkapelle Böckstein und  Kinderprogramm an der Mittelstation der Goldbergbahn
  • Ab 13.00 Uhr: Goldwaschen im Tal mit dem Montanverein Altböckstein. Treffpunkt: Brücke gegenüber „Moises Alm“.

Imhof Schaukraftwerk mit Modellen aus der Goldbergzeit zur Besichtigung geöffnet (200 Meter oberhalb „Valeriehaus“).

Die Maut ist am Sonntag vergünstigt und kostet € 4,00 pro Person.

 

*Änderungen vorberhalten!

Info & Kontakt

Gasteiner Bergbahnen AG

Sportgastein
Tel: +43 (0) 6432 6455
Fax: +43 (0) 6432 6455-66
zurück zur Übersicht