Aussichtsplattform Glocknerblick

Stubnerkogel

Bad Gastein

Ein Ausflug auf den Gipfel des Stubnerkogels lohnt sich immer mehr: Neben der 140 m langen, sanft im Wind schwankenden Hängebrücke thront direkt gegenüber eine weitere, attraktive Aussichtsplattform mit dem bezeichnenden Namen „Glocknerblick“. Von hier aus genießt man auch im Winter eine sensationelle Aussicht in die schneebedeckten Berge des Gasteinertals und auf den Großglockner (3798 m), welcher eines der Wahrzeichen Österreichs ist.

„Es waren die begeisterten Reaktionen der Gäste auf die neue Hängebrücke, die uns den entscheidenden Impuls gaben, den Aussichtsberg Stubnerkogel um eine weitere Attraktion zu bereichern“, berichtet Bergbahnen-Vorstand Franz Schafflinger. Sie eröffnet allen Besuchern, die sich hier herauf wagen, einen fantastischen Ausblick auf Österreichs höchsten Berg, den Großglockner.

Der Durchmesser des runden Aussichtsplateaus beträgt sieben Meter. Es besteht hauptsächlich aus Stahl und Holz. Seitlich abgesichert ist die Plattform durch ein blickdurchlässiges Maschendrahtgitter. Im vorderen Bereich, der über die Hangkante hinausragt, befinden sich im Boden Gitteröffnungen, die einen freien Blick in den Abgrund zulassen.

 

Das könnte Sie interessieren: