Klettersteige in Bad Hofgastein 

Schlossalm: Klettern mit der ganzen Familie

Bad Hofgastein

Ein Kletterangebot für alle Ansprüche. Mittlerweile gibt es 6 Klettersteige in allen Schwierigkeitsgraden auf der Schlossalm. Vom Beginner- bis zum Expertenklettersteig ist alles vorhanden. Weiters können sich Kletterfreudige im Klettergarten so richtig austoben oder am Trittsicherheitsparcours ihre Fußtechnik verbessern. Das gesamte Kletterangebot befindet sich in der Nähe der Bergstation Kleine Scharte. Am Lehrpfad erlernt man unter anderem wichtige Tipps zur Bewältigung eines Klettersteiges. Alle detaillierten Infos finden Sie auch in unserem Kletterfolder.
 

Trittsicherheitsparcours

Am Trittsicherheitsparcours kann das Klettersteig-Können anhand einer sehr kurzen Route getestet werden, bevor man sich auf einen richtigen Klettersteig wagt. Im Trittsicherheitsparcours wird der Ablauf und das Sichern in einem Klettersteig geübt. Ein Ausstieg ist jederzeit möglich.

Klettersteige

Die Schlossalm bietet zahlreiche Möglichkeiten Bergwandern und Klettern miteinander zu verbinden. Kletterfreudige können sich auf 6 Klettersteigen austoben. Die Klettersteige sind hintereinander angeordnet, sodass man über Wanderwege dazwischen wieder die Bergstation Schlossalm erreichen kann.

Klettergarten

Im Seil gehängt zwischen Fels und atemberaubender Umgebung versucht man auf einer der sieben unterschiedlichen Routen hoch zu klettern. Die knapp 8 Meter hohe Wand wird zum Erlebnis, denn die Begeisterung nach dem Erklimmen der Felswand ist riesengroß. Von den sieben fixen Kletterrouten sind fünf „Top Rope“, also mit einem Fix-Seil versehen.

Gratrundweg Tauernblick

alpiner Steig

Der alpine Steig ist ein anspruchsvoller Rundweg für geübte Wanderer. Entlang des Grates führt der Weg von der Bergstation Schlossalmbahn bis hinauf in Richtung Mauskarspitze und retour. Schwindelfreiheit und festes Schuhwerk sind erforderlich, da es links und rechts vom gesicherten Weg steil bergab geht.

 

Das könnte Sie auch interessieren: