Anreiseoptionen nach Skigastein

Vor jedem Urlaub ist die Anreise ein wichtiger Planungsfaktor. Mache es dir leicht und lasse den Stress zu Hause! Unsere nützlichen Anreisetipps helfen dir dabei, deinen Weg einfach und effizient zu planen – ganz im Dienste deiner der Freizeit-Vorfreude.

Im Fokus: Nachhaltige Anreise ins Gasteinertal

In Skigastein liegt uns Nachhaltigkeit am Herzen. Deshalb ist es uns wichtig, den Urlauber:innen eine nachhaltige und umweltschonende Anreise so leicht wie möglich zu machen. Die ideale Anbindung Skigasteins an das öffentliche Verkehrsnetz soll Reisende dazu ermutigen, auf ihr privates Auto zu verzichten – und zwar ohne an Flexibilität einbüßen zu müssen. Du bist im Besitz eines Klimatickets? Dann wird die umweltfreundliche Anreise für dich noch einfacher. Warum? Nachhaltiges Handeln bringt doppelten Mehrwert: Für alle Klimaticket Besitzer ist das Tagesticket um -15% ermäßigt an den Kassen der Gasteiner Bergbahnen AG (Schlossalm, Stubnerkogel, Angertal, Sportgastein und Graukogel).

Klimafreundliche Initiativen für Natur und Gesellschaft

Unser Einsatz für ein nachhaltiges Bergerlebnis – generationenübergreifend!

Deine Zugreise nach Skigastein

Skigastein ist auch mit der Eisenbahn ideal erreichbar. Dorfgastein, Bad Hofgastein und auch Bad Gastein besitzen direkt ans Zugnetz angebundene Bahnhöfe, wo zahlreiche Züge Halt machen. Railjets und IC Direktverbindungen bringen dich aus Hamburg, Stuttgart, München, Wien, Salzburg, Klagenfurt und vielen weiteren europäischen Orten verlässlich nach Bad Gastein.

Schon gewusst? Tagesgäste, die auf eine Anreise per Zug setzten, profitieren vom praktischen „Train in – Ski out“ am Bahnhof Bad Gastein. Dieser verfügt über ein Direktverbindung mit Übergang zur Stubnerkogel Talstation.

Die letzte Meile nach der Bahnfahrt

Weiter zum jeweiligen Hotel oder in den gewünschten Ortsteil Skigasteins geht es dann auf vier Rädern: Die Hotel-Shuttles sowie Taxi- und Autobusverbindungen machen es möglich, auch die letzte Meile noch umweltfreundlich zurückzulegen. In Bischofshofen befindet sich zudem die nächstgelegene Autoreisezugverladestelle. Der Gepäcktransport wird dabei verlässlich und sicher über einen Zustell- und Abholdienst per Taxi abgewickelt.

Tipps für Sparfüchse und Bahnreisende

  • Mit dem ÖBB-Kombiticket sicherst du dir eine ÖBB-Bahnfahrt 2. Klasse nach Bad Gastein und zurück und einen Gutschein für einen 1-Tages-, 3-Tages- oder 6-Tagesskipass. Buchbar ab € 73,90.
  • Für noch mehr umweltschonende Mobilität vor Ort stehe dir unsere attraktiven E-Car-Sharing-Angebote.

Anreise per Elektroauto

Für alle, die ihre Reise nach Skigastein mit Elektro-Fahrzeugen antreten, stehen eine der größten E-Ladeinfrastrukturen im Salzburgerland zur Verfügung.
 

Talstation Schlossalmbahn

  • 4 Ladestationen auf der Ebene 0 im Parkhaus
  • 2 Ladestationen auf der Ebene 1 im Parkhaus
  • 2 Ladestationen auf der Ebene 2 im Parkhaus
  • 20 Ladestationen am Schlossalm Parkplatz
     

Skizentrum Angertal

  • 3 Ladestationen auf der mittleren Ebene im Parkhaus



Sportgastein

  • 6 Ladestationen bei der Talstation
     

Der Ladevorgang kann dabei über drei Varianten abgewickelt werden:

  • RFID-Karte
  • Smartphone und APP
  • Smartphone und Direct Payment (Visa, Mastercard, Paypal)

Damit der Fahrzeug-Akku laden werden kann, muss das dazu erforderliche Ladekabel selbst mitgebracht werden. Der Standardtarif für den Ladevorgang in Skigastein beträgt € 0,48 pro kWh. Entscheidest du dich für Direct Payment, gilt ein Mindestumsatz von € 3,84. Bei bestehenden Ladeverträgen mit Drittanbietern greifen die Tarife laut Drittanbieter. Du brauchst Hilfe? Nutze die Hotline der Salzburg AG unter 0800 660 660!

Anreise per Auto

Wo auch immer du deine Reise ins Gasteinertal startest – dank der top-ausgebauten Infrastruktur gelangst du mit dem Auto bequem an dein Ziel. Alle Pkw-Anfahrtsoptionen im Überblick:

  • Von/Über München kommend solltest du ca. 2 Stunden Anreise einrechnen.
  • Von/Über Salzburg dauert deine Anreise ca. 1 Stunde. Du fährst auf der Tauernautobahn Richtung Süden bis Bischofshofen und verlässt die Autobahn dann bei der Ausfahrt Gasteinertal.
  • Von/Über Innsbruck beläuft sich die Anreisezeit auf ca. 2 Stunden: Zuerst geht es via Autobahn nach Wörgl, dann auf der Bundesstraße 312 über St. Johann/Tirol bis Lofer. Dort wechselst du auf die Bundesstraße 311 Richtung Zell am See, fährst bis Lend und nimmst anschließend die Bundesstraße 167 bis Gastein. Alternativ fährst du auf der Autobahn die Strecke Kufstein – Salzburg Richtung Villach und nimmst nach der Ausfahrt Gasteinertal die Bundesstraße 167 bis ins Gasteinertal.
  • Vom Süden kommend fährst du über Villach, Möllbrücke und Obervellach nach Mallnitz und erreichst Gastein von dort aus bequem mit der Autoschleuse.
     

Parkmöglichkeiten bei den Talstationen: Schlossalm, Angertal, Stubnerkogel, Sportgastein, Graukogel und Dorfgastein

Parkplatz Stubnerkogel
Bei der Stubnerkogel Talstation gibt es ein begrenztes Parkplatz-Angebot. Aufgrund der räumlichen Einschränkungen kann die Parkfläche in der Hochsaison im Laufe des Vormittags zur Gänze belegt sein. Wir empfehlen unseren Gästen daher mit den Skibus (gratis Anreise in Ausübung des Skisports und mit gültigem Skipass) oder den Öffentlichen Verkehrsmitteln und auch Hotel-Shuttels anzureisen. Wir bieten hierfür Vergünstigungen und Sondertickets an, mehr Informationen finden Sie bei der Nachhaltigen Anreise und bei der Letzten Meile. Der Bahnhof in Bad Gastein liegt direkt neben der Talstation der Stubnerkogelbahn und ist leicht über den Bahnübergang zu erreichen.

Premium Parking bei der Talstation Schlossalm im Parkhaus Schlossalm

NEU Parkhausbewirtschaftung Parkhaus Schlossalm Talstation

Wir haben ab der Wintersaison 2023/24 kostenpflichtige Premium-Parkplätze im Parkhaus der Schlossalm Talstation mit digitalem Parkraummanagementsystem von Mobility Hub Parkservice eingeführt, dies entspricht 30% der Stellplätze. Alle Außenstellplätze bei der Talstation Schlossalm bleiben kostenlos.

Die Lösung des System- und Serviceanbieters berechnet die Parkdauer automatisch über datenschutzkonforme Kennzeichenerkennung. Parkende im Parkhaus bezahlen an modernen Touchscreen-Automaten vor Ort oder an der Kassa. Personen mit Behinderten-Parkausweis oder Behinderten-Ausweis mit 100% und eingetragener Begleitperson parken kostenlos, bei Bekanntgabe des Kennzeichens an der Kassa Schlossalm.

Parkgebühr:
Freiparkdauer 30 Minuten
€ 5,00 pro Tag (ab Einfahrt bis 24.00 Uhr)

Erhältlich an den Kassen der Gasteiner Bergbahnen AG
Wochen-Parktickets € 30,00 z.B. Sonntag – Sonntag (8 Tage)
Wochen-Parktickets sind am Tag der Einfahrt an der Kassa zu erwerben.
Saison-Parkticket für Saisonkartenbesitzer € 75,00
Saison-Parkticket regulär € 150,00
(Saisonparktickets sind für Winter 2023/24 ausverkauft, begrentztes Kontingent und keine Stellplatzgarantie bei Wochen-Parktickets.)

Bei der Einfahrt in das Parkdeck erfolgt eine automatische Kennzeichenscannung. Du bezahlst vor der Ausfahrt an den Parkautomaten mit Münzen oder bargeldlos mit Karte. Hierzu musst du lediglich dein Kennzeichen eingeben. Am Parkautomaten sind nur einzelne Tages-Tickets erhältlich.

Hinweis: Tunnel-Erneuerung A10

Bei einer Anreise mit dem Auto empfehlen wir immer auch einen Blick auf die momentan vorherrschende Verkehrs- und Anreise-Situation zu werfen. Aktuell kann es beispielsweise wegen der Tunnel-Erneuerung auf der A10 zu Verzögerungen kommen.

Schnelle Routenplanung via Google Maps

Route zur Schlossalmbahn
Route zur Schlossalmbahn
Bergbahn in Bad Hofgastein
Route zur Stubnerkogelbahn
Route zur Stubnerkogelbahn
Seilbahn in Bad Gastein
Route zur Graukogelbahn
Route zur Graukogelbahn
Bergbahn in Bad Gastein
Route zur Goldbergbahn Sportgastein
Route zur Goldbergbahn Sportgastein
Seilbahn in Sportgastein

Auch der Postbus bringt dich nach Gastein

Ziehst du die Straße den Gleisen vor, könnte eine Anreise per Postbus die geeignete Wahl für dich sein. Gleich Optionen checken!

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Wintersaisonstart 2023/24 können Skigäste aus dem ganzen Bundesland Salzburg kostenlos mit Bus und Bahn zum Skigebiet der Gasteiner Bergbahnen anreisen. Das kostenlose An-/Abreiseticket* kann mittels Skipassnummer (Vielfahrerkarten) oder Buchungsnummer (bei Skipasskauf im Webshop) heruntergeladen werden und ist für einen Tag gültig.

  • *Das SVV Veranstaltungsticket kann in gedruckter Form oder als PDF am Mobiltelefon in Verbindung mit einem Lichtbildausweis bei der Anreise zum Skitag in den Skigebieten der Gasteiner Bergbahnen als Fahrschein in den öffentlichen Verkehrsmittel verwendet werden. Dieses Ticket ist in Verbindung eines gültigen Skipasses der Gasteiner Bergbahnen und in Ausübung des Wintersports kostenlos.
     
  • Die kostenlose An-/Abreise innerhalb des Bundeslandes Salzburg ist mit folgenden Skitickets möglich: Stunden-, Tages-, Mehrtageskarten, Tourengeherticket sowie in der Ski amadé All-IN Card White und der SuperSkiCard.
  • Es fehlt noch der passende Skipass?
    Jetzt online buchen skigastein.skiperformance.com

Mit dem Flugzeug anreisen

Deine Anreise nach Skigastein umfasst eine Strecke per Flugzeug? In diesem Fall sind die Flughäfen in Salzburg und München ideal. Weiter ins Gasteinertal gelangst du dann bequem per Taxitransfer.

Professionelle Ski-Ausrüstung vor Ort leihen

Keine Lust auf Anreise mit sperrigem Gepäck? Der regionale Skiverleih ermöglicht es dir, die eigenen Ski getrost zu Hause zulassen. In den zahlreichen Top-Verleihshops von Skigastein erhältst du die Wintersport-Ausrüstung, die ideal zu deinen individuellen Bedürfnissen passt – und du kommst zudem in den Genuss professioneller Beratung.

Alle Optionen auf einen Blick: Skigasteins Online Ticketshop

Perfekt auf deine Wünsche abgestimmt: unser Ticketsortiment.