Skitouren in Gastein

Das Gasteinertal im Winter entdecken

Erkunden Sie die Vielfalt des Gasteinertals bei einer Skitour im Winter. Von Bad Gastein aus genießen Sie abwechslungsreiche Skitouren hinauf auf den Graukogel oder den Stubnerkogel. Ein weiterer und sehr beliebter Ausgangspunkt für eine Ski-Entdeckungstour der Gasteiner Berge ist Dorfgastein. Hier unternimmt man eine Skitour auf das Fulseck.

Skitourengehen am Stubnerkogel

Derzeit sind alle Gastronomiebetriebe aufgrund der COVID-19 Vorgaben der Landesregierung jedenfalls bis auf Weiteres geschlossen.

Skitouren können immer dienstags (bis einschließlich 30. März 2021) und an bestimmten Abenden um den Vollmond gemacht werden. 

Tage Zeiten
Dienstag, 29. Dezember & Mittwoch, 30. Dezember 2020 17.00 - 22.00 Uhr
Donnerstag, 28. Jänner & Freitag, 29. Jänner 2021 17.00 - 22.00 Uhr
Freitag, 26. Februar & Samstag, 27. Februar 2021 17.00 - 22.00 Uhr
Samstag, 27. März & Sonntag, 28. März 2021 17.00 - 22.00 Uhr

Hinweis:

Nur an den oben angegebenen Abenden (in der Zeit von 17.00 bis 22.00 Uhr) ist die Pistensperre für die B11 Angertalabfahrt (nur unterhalb der Stubneralm) aufgehoben. Bitte beachten Sie aber, dass während dieser Zeit Pistengeräte (ohne Seilwinden) und Beschneiungsgeräte im Einsatz sind und keine Pistensicherung und Pistenkontrolle stattfindet.
 

Skitour am Graukogel

Auch am Graukogel, haben Sie die Möglichkeit am Abend- oder Vollmond-Skitouren zu unternehmen.

Jeden Mittwoch und Freitag bis 02. April 2021 und an Vollmondabenden können Skitourenbegeisterte, Bewegungssüchtige und Vollmondliebhaber bis 22.00 Uhr die Piste am Graukogel unsicher machen. 

Tage Zeiten
immer mittwochs und freitags 17.00 - 22.00 Uhr
Donnerstag, 28. Jänner 2021 17.00 - 22.00 Uhr
Samstag, 27. Februar 2021 17.00 - 22.00 Uhr
Sonntag. 28. März 2021 17.00 - 22.00 Uhr

Hinweis:

Nur an den oben angegebenen Abenden (in der Zeit von 17.00 bis 22.00 Uhr) ist die Pistensperre für die B2 Standard, die B4 (Heimalm) und die B5 (Schachenbauer) aufgehoben. An allen anderen Tagen sind diese Pisten bis 20.00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie aber, dass auch während dieser Ausnahmezeiten Pistengeräte (ohne Seilwinden) im Einsatz sind und keine Pistensicherung und Pistenkontrolle stattfindet.

 

Regeln für Tourengeher:

Nur am Pistenrand aufsteigen, hintereinander gehen und auf den Skibetrieb achten
Keine Querungen in unübersichtlichen Bereichen
Pistensperren und Warnhinweise beachten
Bei Dunkelheit stets mit eingeschalteter Stirnlampe gehen, reflektierende Kleidung tragen
Auf alpine Gefahren achten
Rücksicht auf Wildtiere und Jungwald nehmen

 

Das könnte Sie auch interessieren: